Demenzbetreuung

ZIELE DER BETREUUNGSANGEBOTE

Die pflegenden Angehörigen sollen regelmäßig stundenweise von der Betreuung des Demenzkranken entlastet werden, so dass sie den gewonnenen zeitlichen Freiraum unbeschwert nutzen können.

Dadurch können die Angehörigen Kraft für die weitere Betreuungsleistung schöpfen. Dem Klienten bieten die Betreuungsgruppen die Möglichkeit Gemeinschaft für einige Stunden in einem „geschützten Rahmen“ zu erfahren.

Darüber hinaus ist der Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter in Betreuungsgruppen sowie in Einzelbetreuung zu Hause eine sinnvolle Maßnahme gegen soziale Isolation der Klienten und deren pflegenden Angehörigen.

Zwei Möglichkeiten bieten wir derzeit in unserer Einrichtung an:

  • Ambulanter Demenzdienst

    • Wir bieten eine qualifizierte Versorgung von demenziell veränderten Menschen in ihrer häuslichen Umgebung.
  • Betreuungsgruppe

    • einmal in der Woche bieten wir den demenziell veränderten Menschen die Möglichkeit, an einer Gruppenbetreuung (Gesprächskaffee) teil zu nehmen.
    • Die Gruppe findet jeden Donnerstag von 15:00 – 18:00 statt
    • Haben wir ihr Interesse geweckt, dann “schnuppern” sie doch einfach mal vorbei.

Die Betreuung ist für jeden offen und ist Konfessionsunabhängig.

Sie haben niemand der sie in die Gruppe bringen kann? Dann rufen sie uns an, wir holen sie mit dem Rollstuhl-Fahrzeug ab.

Tel.: 02777 / 7330